Bad Kreuznacher Amateurtheater - anders als die anderen

Helges Leben – von Sybille Berg

Die Menschheit ist nicht mehr, die Tiere haben übernommen. Frau Gott und der Tod sind dementsprechend in andere Beschäftigungsfelder hinein gerutscht: Sie verkaufen Live-Streaming-Sendungen nach Wunsch an Tier-Pärchen. Der Tapir und sein Rehlein, bei dem sie mal wieder für Abendunterhaltung sorgen, wünschen sich diesmal etwas Ruhiges.

Ein ganz normales Menschenleben. Denn wie’s früher so auf Erden ausgesehen hat, ist auch für Tiere spannend. Also wird „Helges Leben“ erschaffen. Helge, sein Vater Helmut und seine Mutter Helga, seine Freundin Tina und auch alle anderen sind ganz normale Menschen: von ihren Ängsten beherrscht, in ihren Köpfen gefangen versuchen sie das zu leben, was man als Normalität versteht – und scheitern. Immer wieder.

Aufführungszeitraum: März/Arpil/Mai 2024